Information gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz und Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz:

Diensteanbieter und Medieninhaber:
Dr. Gudrun Piribauer-Döberl
Fachärztin für Psychiatrie und
Psychotherapeutische Medizin

Gruberstraße 13/1/2a
A-4020 Linz

Telefon: +43 (0) 650 83 86 237
E-Mail: office@psychiater-linz.at
Webseite: www.psychiater-linz.at

Mitglied der österreichischen Ärztekammer
Mitglied der Ärztekammer für Niederösterreich
Mitglied der Ärztekammer für Oberösterreich

Berufsbezeichnung: Fachärztin für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
(verliehen in Österreich)

Bildmaterial:
Startseite © dny3d – Fotolia.com

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO).
Wenn Sie per Email Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben. Sollte es zu einer Behandlungsvereinbarung kommen, besteht die gesetzliche Verpflichtung (§51 Ärztegesetz) zur Speicherung ihre Daten über 10 Jahre, ansonsten werden sie nach DSGVO gelöscht.
Für die Datenverarbeitung wird ein Auftragsverarbeiter herangezogen.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (zB bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Falls Sie über Links auf unserer Seite auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte direkt auf der weitergeleiteten Website über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Rechtsbehelfsbelehrung
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.